Segenswünsche der christlichen Kirchen

Sternwanderung - Gemeinsam unterwegs

Rucksack und Wanderschuhe raus – die Citypastoral Marburg lädt gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen zu einer Sternwanderung nach Marburg ein. Anlässlich des Jubiläumsjahres Marburg800 wollen wir am 2. Juli 2022 von drei Startorten aus Richtung Elisabethkirche aufbrechen und gemeinsam, Marburg und das Umland auf den Spuren christlichen Lebens entdecken. ​

Für die Sternwanderung gibt es drei Startorte zur Auswahl. Je nach Wanderlust bzw. -kraft und persönlichem Interesse können Sie zwischen folgenden Wegstrecken wählen: ​

10.00 Uhr Stiftskirche St. Johannes der Täufer in Amöneburg (15 km; ca. 4 h Wanderung)

Abfahrt des Shuttlebusses: 9.30 Uhr (neben dem EPH)


10.30 Uhr Martinskirche in Oberweimar (10 km; ca. 3 h Wanderung)

Abfahrt des Shuttlebusses: 10.00 Uhr (neben dem EPH)


11.30 Uhr Martinskirche in Michelbach (6 km; ca. 2 h Wanderung)

Abfahrt des Shuttlebusses: 11.00 Uhr (neben dem EPH)

Nach einer kunsthistorischen Führung und einem geistlichen Impuls führen die Wege nach Marburg. Die Elisabethkirche wird dabei das gemeinsame Ziel aller drei Wanderungen sein. Die Wegstrecken haben unterschiedliche Längen. Bitte achten Sie bei der Auswahl auf die für Sie passende und machbare Laufzeit. Leider wird keiner der Wege 100% Kinderwagen oder Rollstuhl geeignet sein. Familien mit Kindern empfehlen wir die Route von Michelbach nach Marburg. Beim Laufen sollen vor allem das Gespräch, der Weg und die Gemeinschaft im Vordergrund stehen. ​

Um zu den Startorten zu gelangen, bieten wir einen kostenlosen Busshuttle je 30 Minuten vor Beginn am Startorte an. Abfahrt neben dem Erwin-Piscator-Haus (Stadthalle Marburg) sein. Zur Reservierung von Busplätzen ist eine Anmeldung erforderlich. Autos können bei Bedarf (und solange der Platz) reicht auf dem Parkplatz der Universität hinter der Kirche St. Peter und Paul kostenlos abgestellt werden.

Die Sternwanderung endet mit einem einfachen Imbiss vor der Elisabethkirche und einer gemeinsamen Abschlussandacht um 15:30 Uhr. ​

Eine Anmeldung ist hier online oder telefonisch unter 0151/17143462 möglich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. 

Wir bedanken uns beim Busunternehmen Udo Diehl, das einen Bus auf Spendenbasis zur Verfügung stellt.


Achtung! Bei der Anmeldung gibt es verschiedene "Veranstaltungen" zur Auswahl - je nachdem, ob man eine eigene Anreise plant oder in einem der Busse zu dem jeweiligen Startort mitfahren möchte.

 

800 gute Taten für unsere Stadt

Im Jahr 2022 feiert die Stadt Marburg ihr 800-jähriges Jubiläum. Und wir alle sind dazu eingeladen! Üblicherweise bringt man zu einem Fest ein Geschenk mit. Wir möchten gemeinsam mit euch gleich 800 Geschenke machen. Als Stadtchallenge möchten wir Menschen in Marburg – Privatpersonen, Unternehmen, Behörden, Vereine, Schulen & Kindergärten, Uni, jung und alt – kurzum alle Marburgerinnen und Marburger dazu aufrufen, „800 gute Taten“ für Marburg zu verschenken. 


Bitte melde uns deine "gute Tat" per E-Mail an hallo@citypastoral-marburg.de. In Kürze wird dies auch auf der Homepage möglich sein.

Unser Barometer wird dann anzeigen, wie viele "gute Taten" bereits geschenkt wurden und ob wir es gemeinsam schaffen, 800 Zeichen der Nächstenliebe und Wertschätzung zu setzen.

800 gute Taten

Keine Idee? Kein Problem!

  • Mit der Schulklasse Müll aufsammeln
  • Der einsamen Frau von nebenan einen Kuchen backen
  • Mit dem Abi-Jahrgang Bücher für Kindergartenkinder vorlesen
  • Den Zaun des benachbarten Altenheims bei einem Social Day neu streichen 
  • Mit den Kolleg.innen Menschen in Altenheimen Karten schreiben
  • Eine Bienenwiese säen
  • Ein Ehrenamt suchen - die Freiwilligenagentur hilft dabei, das Richtige zu finden
  • Dem alten Nachbarn die Wasserkisten in den dritten Stock tragen
  • Das Auto stehen lassen und einen Monat lang nur zu Fuß, mit dem Rad oder dem ÖPNV unterwegs sein
  • … den Ideen des Engagements sind keine Grenzen gesetzt. 

Es gibt so viele Dinge, wie man anderen Menschen oder unserer Umwelt etwas Gutes tun kann. Jede gute Tat ist ein Geschenk - für dich, für andere, für ein gutes Miteinander in unserer Stadt.

Das "800 gute Taten"-Barometer

Barometer_13 von 800 guten Taten erreicht

Noch haben wir die 800 lange nicht erreicht. Wann meldest du deine gute Tat?

Wir freuen uns über eure "guten Taten"

Sonderaktion "terre des hommes"

Hilfe für die Opfer des Krieges in der Ukraine

 
Früjahrsputz

"Frühjahrsputz" beim "Michelchen"

Die St. Michaelskapelle, viele Marburger nennen sie nur liebevoll Michelchen, ist eine kleine gotische Kapelle oberhalb der Elisabethkirche in Marburg. Der seit vielen Jahren stillgelegte Friedhof ist heute ein kleiner Park mit besonderer Atmosphäre, zahlreichen alten Bäumen, herrlichen Rosenpflanzungen und den im vergangenen Herbst gemeinsam von Mitgliedern der Ketzerbachgesellschaft und der Elisabethkirchengemeinde im alten Kirchgarten bestückten 1600 Narzissen Zwiebeln.

Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, in jedem Frühjahr das von den Bäumen herab gefallene Totholz aufzusammeln, die Rosen zurück zu schneiden und zu düngen. So auch in diesem Frühjahr wieder. Die gute Tat der ehrenamtlichen Helfer erfreut alle Besucher des kleinen Kirchgartens am Michelchen.

Pflanzentauschbörse

Die erste Pflanzentauschbörse der Aktiven Bürger/innen Cappel e.V. (ABC) am 9. April war ein voller Erfolg. Trotz des ungemütlichen Aprilwetters waren viele der Einladung gefolgt, Pflanzen aller Art anzubieten, zu tauschen oder gegen Spende zu erwerben. Gute Ratschläge und nette Gespräche gab es kostenlos. Die Gesamtspende von 248€ erhält der Deutsch-Ukrainische Verein OBOZ-Plus Marburg, der sich in der Hilfe für Flüchtlingskinder engagiert.

 
Johanna H_Frühjahrsputz

ABC rückt aus zur Reinigungsaktion

Am 26. März schwärmten über zwanzig Mitglieder des Vereins ABC (Aktive Bürger Cappel e.V.) aus, um die Grünflächen an der Marburger Straße von Müll und Unrat zu befreien. Sie bezogen auch die Umgehungsstraße in ihre Aktion mit ein und förderten einen beachtlichen Müllberg zutage, darunter auch ein verrostetes Fahrrad, eine Kaffeemaschine und manches andere, was Zeitgenossen gedankenlos entsorgt haben.
Die Narzissen in den Grünflächen - von ABC-Mitgliedern im letzten Herbst auf Anregung der Stadt Marburg gepflanzt - bieten jetzt einen wunderschönen (müllfreien) Anblick. Die Teilnehmer/innen hatten bei herrlichem Wetter viel Spaß an der Aktion und freuten sich nach dem langen Corona-Winter über die Gelegenheit zum Wiedersehen. Eine gute Tat also für uns und für andere.

Posaunenfensterkonzert im Altenpflegeheim TABOR

Am Freitag, den 29.04. gibt der Posaunenchor der Ev. Stadtmission Marburg für die Seniorinnen und Senioren im Altenpflegeheim TABOR (Marburg, Dürerstr.) ein Posaunenfensterkonzert. Bei sonnigem Wetter werden die Bläserinnen und Bläser ab 15.45 Uhr alte und neue Lieder auf der Terrasse spielen. Es tut uns als Musizierenden immer wieder gut, wie froh die Menschen über die bekannten Melodien sind und gerne mitsingen.

 
Johanna H_Frühjahrsputz

Frühjahrsputz

Ich habe mich von euch inspirieren lassen und heute beim Frühjahrsputz nicht nur meine Fußmatte gewaschen, sondern kurzerhand die meiner Nachbarn gleich mit :)
Ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber immerhin!

Johanna H.

8_Monika M. engagiert sich für andere

Vielseitig engagiert

Ich habe gestern für Ukraine gestern beim Terra-Tech Stand gespendet. Besitze außerdem ein "Aktion Mensch"-Los, mit dem ich auch die Ukraine unterstütze. Ferner kümmere ich mich um eine ältere Nachbarin, die am grauen Star operiert wurde und um eine andere betagte Nachbarin, die demenzkrank ist. Das mache ich alles, obwohl ich selbst schon fast 60 Jahre bin und als Rehabilitantin in der Rehawerkstatt Marburg arbeite. Zu 100% bin ich schwerbehindert mit COPD, Lungenemphysem und grünem Star. Habe auch wenig zum Leben und keinen großen Bekanntenkreis.

 
SkF_Weltfrauentag

Überraschung für 600 Frauen

Wir haben uns am 8.3., dem Weltfrauentag, als Team aufgemacht und an 600 Frauen in Marburg Karten mit einem Tee verteilt.


Sozialdienst katholischer Frauen

Bus Udo Diehl_Sternwanderung

Bus für die Sternwanderung

Für die Sternwanderung am 2.7.2022 stellen wir einen Bus, der die Pilger.innen zu den Ausgangsorten bringt, kostenlos zur Verfügung.


Busunternehmen Udo Diehl

 
Caritas_Suppenausgabe

Kostenlose Suppe

Jeden Mittwoch bis Ostern wird zwischen 11:30 und 13:30 Uhr kostenlos Suppe im oder vor dem "Haus der Begegnung", Biegenstraße 21, ausgegeben.


Caritas

800 gute Taten_Füllgrafik

Kaffee und Kuchen für Senior.innen

Wir laden an einem Samstagnachmittag alle Mitglieder der Kolpingfamilie Marburg zum Kaffeetrinken ein. Die Kolpingfamilie hat seit dem Tod ihres Vorsitzenden vor einem Jahr keine Treffen mehr und so ist die Einladung eine schöne Gelegenheit, sich zu sehen, zu plaudern und voneinander zu hören. Wir kümmern uns um den Fahrdienst, ein kleines Programm und natürlich um Kaffee und Kuchen. Unsere JET-Gruppe (12 Erwachsene), die aus einer Jugendgruppe in St. Peter und Paul hervorgegangen ist, trifft sich seit über 30 Jahren ca. alle 14 Tage.


JET-Gruppe

 
Sebastian B_Brot für Leib und Seele

Brot für Leib & Seele

Einer befreundeten Familie in Corona-Quarantäne habe ich ein selbstgebackenes Brot vorbeigebracht. So hatten die Vier nicht nur eine leckere Überraschung, sondern wussten auch, dass jemand an sie denkt.


Sebastian B.

Familie K_Blumengruß

Blumengruß

Eine junge Nachbarin ist an Krebs erkrankt. Wir haben ihr einen bunten Blumengruß vorbeigebracht. Freude ist gut für die Gesundheit.


Familie K.

 
Happy birthday Marburg wird 800

Marburg wird 800 & wir feiern mit

Nächstes Jahr feiert die Stadt Marburg ihr 800-jähriges Jubiläum. Auch wir Christen und Christinnen sind aktiv dabei! Bereits seit Herbst 2020 befasst sich eine kleine Arbeitsgruppe kreativer DenkerInnen mit der Fragestellung, wie wir als Kirchen Marburgs das Jubiläumsprogramm der Stadt bereichern können.


Hier geht's zu allen Ideen für das Jubiläumsjahr

 
Elisabethtaler 2021

Du möchtest keine Aktion von uns verpassen? Dann schreibe uns an hallo@citypastoral-marburg.de mit dem Betreff "Speed-Date" und du erhältst etwa einmal im Monat unseren Newsletter.

Citypastoral in Marburg


Bahnhofstraße 19

35037 Marburg


 




Tel. 0151/17143461 (Marieke Kräling)

Tel. 0151/17143462 (Claudia Plociennik)


 
 


© Citypastoral Marburg 

 

Citypastoral in Marburg


Bahnhofstraße 19

35037 Marburg



Tel. 0151/17143461 (Marieke Kräling)

Tel. 0151/17143462 (Claudia Plociennik)



© Citypastoral Marburg